Dein Warenkorb ist leer.

Wie merkt man, dass man genug Kräuter füttert?

Wie merkt man, dass man genug Kräuter füttert?

Beim Reiten im Wald lassen wir unsere Pferde regelmäßig an bekannten ungiftigen Bäumen, Sträuchern und Kräutern fressen. Bevor wir anfingen, täglich Kräutermischungen bzw. Waldweide zu füttern, hatten die meisten unserer Pferde regelrechten Heißhunger und eigentlich nie wirklich genug. Es war eine sehr interessante Erfahrung, dass eine große Hand voll getrockneter Kräuter, Blätter und Rinden täglich diesen Heißhunger komplett verschwinden lässt. Sogar soweit, dass die Pferde gar kein Verlangen mehr beim Reiten haben. Probiere es aus und schreib uns deine Erfahrungen, wir freuen uns! 

Warum Pferde überhaupt Käuter brauchen? Gesundheit kommt aus dem Darm und eine gesunde, vielfältige Darmflora braucht auch Vielfalt in der Ernährung, damit viele verschiedene Bakterien, Pilze, Hefen etc. sich entwickeln können und ihrerseits das Pferd gesund erhalten. 

Schreib einen Kommentar